Pressemitteilungen

  • Reduzierung der Betreuungszeiten in städtischen Kitas ist ein Irrweg 17. September 2023 - Zum Vorstoß der Verwaltung, aufgrund des Personalmangels in städtischen Kitas Betreuungszeiten einzuschränken, erklärt Ulrich Thoden, Fraktionssprecher der LINKEN im Stadtrat von Münster: „Das Vorgehen der Verwaltung ist völlig inakzeptabel.. Weder mit dem Jugendamtselternbeirat noch mit den Trägern wurde im Vorhinein gesprochen, beide erfuhren von der angestrebten Reduzierung der Betreuungszeiten aus der Presse. Vor dem Hintergrund […]
  • Bahnstrecke Münster-Lünen-Dortmund: DIE LINKE fordert beschleunigten und kompletten zweispurigen Ausbau 13. August 2023 - Am vergangenen Donnerstag unterzeichneten Bund, Land NRW, die Deutsche Bahn AG und der Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) eine Rahmenvereinbarung zum Ausbau der Bahnstrecke Münster-Lünen-Dortmund. Dazu erklärt Ulrich Thoden, Vorsitzender der LINKEN im Rat der Stadt Münster: „Der vereinbarte zweispurige Ausbau der Bahnstrecke auf dem Teilstück zwischen Amelsbüren und Werne ist sicherlich ein Fortschritt, aber alles andere […]
  • Nach Aussagen von CDU-Chef Merz: DIE LINKE fordert Erklärung von Münsteraner CDU 24. Juli 2023 - In einem Interview hat CDU-Chef Friedrich Merz erklärt, dass die CDU auf kommunaler Ebene zur Zusammenarbeit mit der AfD bereit sei. Dazu kommentiert Ulrich Thoden, Fraktionssprecher der LINKEN im Stadtrat von Münster: „Was Herr Merz da betreibt, ist brandgefährlich. Die AfD ist eine zutiefst rassistische und von Faschisten getragene Partei. Ausgerechnet jetzt, wo sie durch […]
  • Rassismus der CDU ist unerträglich 10. Juli 2023 - CDU-Ratsmitglied Stefan Leschniok hat jüngst in einer Pressemitteilung ein härteres polizeiliches Durchgreifen gegen die Szene am Servatiiplatz gefordert und in diesem Zusammenhang verlangt, die (vermeintliche) Herkunft der involvierten Personen zu benennen. Dazu erklärt Ulrich Thoden, Fraktionssprecher der Linksfraktion im Stadtrat und Mitglied im Polizeibeirat: „Herrn Leschnioks Spekulationen über die Migrationsvorgeschichte der Szeneangehörigen am Servatiplatz sind […]
  • Vertrauensbruch von Oberbürgermeister Lewe bei Musik-Campus 06. Juni 2023 - „Das  Vertrauen in Oberbürgermeister Markus Lewe ist nachhaltig erschüttert“, erklären Lars Nowak, Fraktionssprecher der Internationalen Fraktion Die PARTEI/ÖDP, und Ulrich Thoden, Fraktionsvorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Münster. „Nach ersten Hinweisen aus anderen Fraktionen haben wir inzwischen Gewissheit, dass es mindestens ein vom Oberbürgermeister anberaumtes Treffen mit den Spitzen der Ratsfraktionen CDU, […]
  • Es muss eine Lösung her, die den Wohnraum und den interkulturellen Charakter des Volkeningheims erhält 26. Mai 2023 - Anfang des Monats wurde öffentlich, dass die evangelische Kirche das Studierendenheim Volkeningheim am Breul 43 zu September 2024 aufgeben will. Der erwartete Beschluss dazu kam am Mittwoch jedoch nicht zustande. Heiko Wischnewski, Mitglied im Kreisvorstand der LINKEN in Münster kommentiert: „Wir LINKEN sind erleichtert, dass die Synode den Beschluss über die Zukunft des Volkeningheims gestern […]
  • Jugendliche brauchen Räume! Das Jugendzentrum im Paul-Gerhardt-Haus braucht eine verlässliche Perspektive 24. Mai 2023 - Vor einigen Tagen ist bekannt geworden, dass die evangelische Kirche das Paul-Gerhardt-Haus bereits Anfang 2024 abreißen wird, um vor Ort neu zu bauen. Auf der Fläche wird in Zusammenarbeit mit der Franziskus-Stiftung ein „Bildungs- und Begegnungscampus“ entstehen, in dem neben dem Jugendzentrum zum Beispiel auch eine Pflegeschule unterkommen soll. Ortrud Philipp, Fraktionsvorsitzende der LINKEN im […]
  • Gemeinsame Stellungnahme zur Schließung des Wohnheims Ökumenisches Volkeningheim 22. Mai 2023 - Wir haben uns in einem gemeinsamen Statement mit anderen Organisationen und Parteien für den Erhalt des Volkeningheims ausgesprochen.Hier gehts zur Stellungnahme.
  • Cannabis-Legalisierung ist überfällig 14. April 2023 - Gesundheitsminister Lauterbach und Agrarminister Özdemir haben Pläne zur Cannabis-Legalisierung vorgestellt. Katharina Geuking, gesundheitspolitische Sprecherin und Ratsmitglied der Linksfraktion im Stadtrat von Münster kommentiert:„Wir LINKEN kämpfen schon seit vielen Jahren für eine Legalisierung von Cannabis. Die Entkriminalisierung der vielen Millionen erwachsenen Konsument*innen in Deutschland, die Cannabis verantworts- und maßvoll konsumieren, ist ein längst überfälliger Schritt. Die […]
  • LINKE begrüßt Start des Sozialenergiefonds 22. März 2023 - Zum Start des Sozialenergiefonds, der zukünftig Menschen unterstützen wird, denen die stark gestiegenen Energiekosten über den Kopf wachsen, erklärt Katharina Geuking, sozialpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Stadtrat von Münster: „Wir freuen uns sehr, dass der von der Linksfraktion im Oktober vergangenen Jahres beantragte Sozialenergiefonds so schnell an den Start gegangen ist. Das ist ein gutes […]