Pressemitteilungen

  • CDU leistet sich mit Stefan Weber einen Fraktionsvorsitzenden, der lügt wie gedruckt 16. September 2022 - In einer CDU-Pressemitteilung vom 16.09. greift der CDU-Fraktionsvorsitzende Stefan Weber DIE LINKE. Münster an und fordert, Zitat „Konsequenzen nach hetzerischen Äußerungen“. Jens Feldmann, Kreissprecher der LINKEN kommentiert:„Die Pressemitteilung der CDU enthält mehrere dreiste Unterstellungen und verleumderische Aussagen über Positionen unserer Partei und unseren Fraktionsvorsitzenden. Insbesondere CDU-Fraktionschef Weber fällt leider zum wiederholten Male damit auf, dass […]
  • DIE LINKE lehnt höheres Gehalt für Stadtwerke-Chef ab 29. August 2022 - Zur Diskussion um eine drastische Erhöhung der Bezüge des kaufmännischen Geschäftsführers der Stadtwerke Münster, Sebastian Jurczyk, erklärt Ulrich Thoden, Fraktionssprecher der LINKEN im Rat und Mitglied im Aufsichtsrat der Stadtwerke:“Viele Menschen in Münster schauen mit Angst auf den kommenden Herbst und Winter. Eine galoppierende Inflation und explodierende Energiepreise werden viele Menschen in Existenznot bringen. Von […]
  • Die Politik muss Mieter*innen vor steigenden Kosten schützen 27. Juli 2022 - Zu den Forderungen von LEG-Chef Lars von Lackum, mit dem aufgrund der Gaskrise reduzierten Energiekontingent vor allem die Wirtschaft zu stützen und die Temperaturen in Mietwohnungen dafür stärker abzusenken (WN vom 26.7.2022), erklärt Ortrud Philipp, wohnungspolitische Sprecherin und Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Stadtrat: „Menschen für die Profite der Wirtschaft in ihren eigenen Wohnungen frieren zu […]
  • DIE LINKE reagiert auf Vorschläge zur Reform der Stadtbezirke 24. Juli 2022 - Sowohl Volt als auch die Münsterliste haben jeweils verschiedene Vorschläge zur Reform der Bezirksstruktur in Münster und der Bezirksvertretungen vorgelegt. Die Münsterliste fordert zusätzliche Bezirksvertretungen, Volt eine Reduzierung auf vier. Ulrich Thoden, Fraktionsvorsitzender der LINKEN im Stadtrat von Münster kommentiert: „Wir LINKEN sehen bezüglich der Anzahl der Bezirksvertretungen im Großen und Ganzen aktuell keinen großen […]
  • Soziale Härten verhindern: Münster braucht Strategie für den Herbst 16. Juli 2022 - Angesichts der stark steigenden Preise für viele Güter des täglichen Lebens haben immer mehr Menschen Schwierigkeiten finanziell über die Runden zu kommen. Katharina Geuking, sozialpolitische Sprecherin der LINKEN in Münster und Ratsmitglied erklärt: „Die Inflationsentwicklung belastet auch in Münster viele Menschen stark. Besonders für einkommensschwache Gruppen bedeutet der dramatische Preisanstieg für Konsumgüter des täglichen Bedarfs […]
  • Münster muss den Hitzeschutz ernster nehmen 16. Juli 2022 - Für die kommende Woche sind extreme Temperaturen bis zu 40 Grad angekündigt. Heiko Wischnewski, klimapolitischer Sprecher der LINKEN in Münster und Mitglied im Ausschuss für Umweltschutz, Klimaschutz und Bauwesen kommentiert: „Durch die fortschreitende Klimakatastrophe kommt es schon jetzt im Sommer vermehrt zu Hitzewellen. Die Auswirkungen dieser Entwicklung werden aber von den politisch Verantwortlichen noch stark […]
  • Nach Demo an der Betriebskita des UKM: LINKE fordert Solidarität mit den Kolleg*innen 02. Juli 2022 - Seit Anfang Mai streiken die Beschäftigten der Unikliniken in Nordrhein-Westfalen für einen Entlastungstarifvertrag, der verbindlich zu mehr Personal in den Kliniken führen würde. Da auch die Beschäftigten der Betriebs-Kita des UKMs streiken, kann seit neun Wochen lediglich eine Notbetreuung stattfinden. Dies hat einige Eltern der Kita am Donnerstag veranlasst eine Demonstration für die Rückkehr zum […]
  • Münsters Stadtrat stellt sich hinter die Beschäftigten am UKM 15. Juni 2022 - Seit über einem Monat streiken die Beschäftigten der Unikliniken in Nordrhein-Westfalen für einen Entlastungstarifvertrag, der verbindlich zu mehr Personal in den Kliniken führen würde. Am Dienstag hat der Stadtrat auf Antrag der LINKEN Ratsfraktion eine Resolution beschlossen, mit der er sich hinter die Forderungen der Streikenden stellt und klarstellt, dass bessere Arbeitsbedingungen im Krankenhaus ein […]
  • Entlastung für die Beschäftigten am UKM: DIE LINKE bringt Resolution in den Stadtrat ein 06. Juni 2022 - Seit über einem Monat streiken die Beschäftigten der Unikliniken in Nordrhein-Westfalen für Entlastung. Katharina Geuking, gesundheitspolitische Sprecherin der LINKEN in Münster und Mitglied im Stadtrat erklärt: „Seit Anfang Mai streiken die Beschäftigten des UKM für Entlastung und damit für bessere Arbeitsbedingungen in ihrem Krankenhaus. Dem vorausgegangen sind viele Jahre, in denen die Arbeitsbelastung und der […]
  • Entlastungspaket ist Tropfen auf den heißen Stein – Münster braucht eigene Strategie 19. Mai 2022 - Angesichts der stark steigenden Preise für viele Güter des täglichen Lebens hat die Bundesregierung ein zweites Entlastungspaket auf den Weg gebracht. Katharina Geuking, Ratsmitglied und sozialpolitische Sprecherin der LINKEN im Stadtrat von Münster kommentiert: „Die im Bundestag beschlossenen Maßnahmen sind unzureichend und zum Teil auch sozial ungerecht. Während einige Menschen sich momentan am Ende des […]