antifa

Meldungen zum Thema: Antifa 1 2 3

06. Mai 2017 Pressemitteilung

AfD-Veranstaltung ist Schande für Münster

LINKE ruft zum Protest gegen Petry-Besuch auf DIE LINKE in Münster ruft zum Protest gegen den geplanten Wahlkampf-Auftritt von Frauke Petry am 13.5. im Münsteraner Freiherr vom Stein-Gymnasium auf. DIE LINKE wird sich an der Gegenkundgebung des Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ ab 14 Uhr vor dem Gievenbecker Gymnasium beteiligen. DIE LINKE erklärt: „Die AfD versucht…

14. Februar 2017 Pressemitteilung

Frust bei AfD sitzt tief

Äußerungen von AfD-Funktionären und Anhängern in Münster lassen darauf schließen, dass der Frust bei der AfD über den antirassistischen Massenprotest vom vergangenen Freitag tief sitzt. Ein AfD-naher Internetblog behauptet gar, es hätten sich an den Protesten nur 400 Menschen aus Münster beteiligt. Hierzu erklärt DIE LINKE: „Die Anti-AfD-Proteste vom vergangenen…

11. Februar 2017 Pressemitteilung

LINKE kritisiert racial profiling

In der Silvesternacht hat die Münsteraner Polizei Männer am Hauptbahnhof kontrolliert, nur weil sie deren Herkunft im nordafrikanischen Raum vermutete. Dazu erklärt LINKE-Landtagskandidat und Mitglied im Polizeibeirat, Benjamin Körner: »Die Polizei darf Menschen nicht aufgrund ihrer Haar- und Hautfarbe unter Pauschalverdacht stellen und damit rassistisch diskriminieren.…

20. Januar 2017 Pressemitteilung

Nach AfD-Attacke auf Holocaust-Mahnmal: Kein Raum für die AfD

Nach den schweren verbalen Attacken des AfD-Funktionärs Björn Höcke auf das Holocaust-Mahnmal in Berlin, wonach dies ein „Denkmal der Schande“ sei, ist die Maske der AfD endgültig gefallen. In ihr tummeln sich Nazis, auch in führenden Funktionen. Für DIE LINKE ist klar, dass sie alles daran setzen wird, den AfD-Neujahrsempfang in Münster zu stoppen. DIE LINKE Münster erklärt:…

18. August 2016 Featured, Pressemitteilung

Plakataktion am Hauptbahnhof legitim: Racial profiling der Polizei beenden!

»Ausländisch« aussehende Menschen werden auch in Münster häufiger von der Polizei kontrolliert als andere Menschen. Dieses eigentlich verbotene »racial profiling« ist im Alltag nach wie vor ein großes Problem. Zu der Plakataktion im Hamburger-Tunnel gegen »racial profiling« der Polizei am Münsteraner Hauptbahnhof erklärt daher Benjamin Körner, Landtagskandidat der…

07. Juni 2016 Pressemitteilung

Wer Wind sät, wird Sturm ernten

DIE LINKE. Münster verurteilt Brandanschlag auf Flüchtlingsunterkunft in Hiltrup Bereits zum zweiten Mal in wenigen Wochen wurde die im Bau befindliche Flüchtlingsunterkunft in Hiltrup zum Ziel eines Brandanschlags. DIE LINKE. Münster verurteilt aufs Schärfste diese neuerlichen Auswüchse rechter Gewalt. Und es erhebt sich in Münster erneut berechtigte Empörung über diese…

24. Mai 2016 Featured, Pressemitteilung

DIE LINKE erklärt sich solidarisch mit der Partei der Völker HDP (Halklarin Demokratik Partisi) und ihren Abgeordneten!

Mit der Aufhebung der Immunität von 138 Abgeordneten im türkischen Parlament fällt eine weitere Hürde bei der Jagd auf die Opposition. Während in den kurdischen Teilen der Türkei Bürgerkrieg herrscht, wird fast allen Abgeordneten der HDP die Immunität entzogen. Damit drohen auch dem ehemaligen münsteraner Ratsherrn Ali Atalan Repressionen. Die HDP ist die einzige Fraktion im…

19. April 2016 Pressemitteilung

Der Islamhass der AfD vergiftet das gesellschaftliche Klima

„Mit den aktuellen Äußerungen schürt die AfD Rassismus gegen Muslime und vergiftet so das gesellschaftliche Klima“, kommentiert Jonas Freienhofer die Anti-Islam-Politik der rassistischen AfD. Freienhofer weiter: „Der Islam gehört genauso zu Deutschland wie alle anderen Religionsgemeinschaften. Der Angriff der AfD gegen den Islam richtet sich nicht nur gegen Muslime,…

28. März 2016 Pressemitteilung

Racial profiling der Polizei beenden!

»Ausländisch« aussehende Menschen werden auch in Münster häufiger von der Polizei kontrolliert als andere Menschen. Dieses eigentlich verbotene »racial profiling« ist im Alltag nach wie vor ein großes Problem. Dazu erklärt Benjamin Körner, LINKE-Mitglied im Münsteraner Polizeibeirat: »Wir brauchen wirksame Maßnahmen gegen diskriminierende Polizeikontrollen. Viele…

17. Februar 2016 Pressemitteilung

CDU versucht, Mindestlohn zu unterlaufen

»Der CDU-Versuch, Flüchtlingen den Mindestlohn zu verweigern, ist politisch schäbig. Offensichtlich hat sich die CDU niemals mit dem Mindestlohn abgefunden. Nun sollen die Flüchtlinge herhalten, um den Mindestlohn zu unterlaufen. Es ist zu hoffen, dass dieser Vorschlag nicht wieder auf den Tisch kommt«, erklärt Benjamin Körner, gewerkschaftspolitischer Sprecher der LINKEN…